Maurice Lacroix ist ein Schweizer Uhrenhersteller, der allerdings seine Produktionsstätten in Montfaucon und Saignel`egier hat, welche in der Schweiz liegen. Maurice Lacroix ist natürlich als Allererstes durch seine hochwertigen und teuren Uhren bekannt geworden und mittlerweile erkennt jeder diese stilvollen, extravaganten und exklusiven Uhren an dem stilisierten M. Im Jahr werden beim Schweizer Uhrenhersteller ca. 120.000 Uhren hergestellt, wovon ca. 50.000 mit einem mechanischen Uhrwerk ausgestattet sind. Gehören tut das Unternehmen, mit der gleichnamigen Holding, die Ihren Sitz in Zürich hat, zur Züricher Desco von Schulthess AG und wurde im Jahr 1961 gegründet. Im Unternehmen sind insgesamt rund 300 Mitarbeiter beschäftigt, von denen ca. 200 im Hauptsitz in Zürich arbeiten und die restlichen Mitarbeiter verteilen sich auf die Standorte Montfaucon und Saignele`gier. Der Name Maurice Lacroix gehörte einmal einem Mitglied des Vorstandes, der im Mutterunternehmen tätig war. Als zu der Zeit gerade über eine Lancierung der Uhrenmarke debattiert wurde, verstarb das Vorstandsmitglied, und zu seinen Ehren, wurde sein Name, Maurice Lacroix, zum neuen Markennamen erhoben.

Die bekanntesten Kollektionen von Maurice Lacroix

Die Masterpiece Collection aus der Maurice Lacroix Serie, steht für große Kompetenz, Know-how und Ausdruck und stellt die traditionelle Uhrmacherkunst in den Vordergrund. Die Innovation, die Technik, das Design und die Lancierung dieser Chronografen, machen diese Serie so einzigartig und exklusiv. Diese Uhren, die 2006 auf den Markt kamen, waren ein weiterer Höhepunkt in der Entwicklung und traditionellen Unternehmen. Ebenfalls im Jahr 2006, kamen die neuen Modelle der Pontos-Serie auf den Markt. Dieses Modell hat ein puristisches, zeitloses Design, ein mechanisches Innenleben, was seines gleichen sucht und einen sehr hohen Qualitätsstandard. Gerade im Bereich der Limited Edition der Pontos-Serie Decentrique GMT, welches sich durch sein Titan-Gehäuse, das exklusive Ziffernblatt und der dezentral platzierten 12-Stunden-Anzeige auszeichnet, damit eine zweite Zeitzone platz hat, ist einfach ein Blickfang und begeistert jeden Uhrliebhaber. Die Serie Miros, die bereits 2004 auf den Markt kam, wurde von speziellen Designern von Maurice Lacroix kreiert und besticht bis heute, durch ihre hochwertige Ästhetik, dem kissenförmigen Gehäuse und fließenden Linien. Dieses Modell hat ein perfektes, ausgewogenes, gut proportioniertes Ziffernblatt, und besticht zusätzlich noch durch sein sehr gutes mechanisches Laufwerk. Der Klassiker schlechthin, ist das Modell Les Classiques, welches schon seit Jahren sehr erfolgreich ist, und mit seiner klassischen, schlichten Eleganz überzeugt. Dieses Modell mit seiner zeitlosen Schönheit hat überdies ein unübertroffenes, sehr gutes, Preis-Leistungs-Verhältnis. Als Letztes darf natürlich auch das Modell Divina nicht fehlen, was gerade für die Damen das höchste der Gefühle bedeutet. Diese Uhr beinhaltet alles, was eine Frau ausmacht und ihre feminine Seite unterstreicht. Sei es die weiblichen, weichen Formen einer Frau hervorzuheben oder einen Hauch von Exklusivität zu versprühen, diese Uhr schafft es, alles in sich zu vereinen. Vor allem die Divina Special Edition lässt Frauenherzen höher schlagen, da sich in dieser Uhr, sowohl die Präzision der Uhrmacherkunst wie auch die der Juwelierkunst miteinander vereinen. Hinzu kommt, dass die Schweizer Uhrmacher, wie bereits bei früheren Modellen das Thema der vier Elemente wieder aufgegriffen haben und bei dieser Special Edition das Thema Feuer aufgegriffen und umgesetzt haben.

Als Fazit kann man sagen, das die Uhrenmarke Maurice Lacroix, für jeden Geschmack, die passende Uhr hat. Man benötigt zwar auch das nötige Kleingeld dazu, allerdings erhält man dafür aber auch eine sehr gute Qualität und etwas besonders, was man nicht überall findet.

weitere Informationen:

Impressum | Bildnachweis /* */