Mit der Delphis ist dem schweizerischen Uhrenhersteller Chronoswiss eine außergewöhnliche Herrenuhr in einzigartiger Ausführung gelungen.
Die Delphis von Chronoswiss zeichnet sich durch ein ganz besonderes Design aus. Erstmals wurden auf dem Ziffernblatt einer Armbanduhr drei unterschiedliche Anzeigen zusammengeführt – rückläufig (Minuten), digital (Stunde) und analog (Sekunden). Im oberen Teil des Ziffernblattes befindet sich der Minutenzeiger. Er verläuft in einem Halbkreis und springt nach 60 Minuten in seine Ausgangsposition zurück. Zeitgleich springt die digitale Stundenanzeige nach Ablauf der 60 Minuten eine Ziffer weiter. Der Sekundenzeiger bewegt sich im Uhrzeigersinn ununterbrochen im Kreis.

Aufbau der Chronoswiss Delphis

Die Delphis verfügt über einen automatischen Aufzug mit kugelgelagertem Rotor. Das einzeln nummerierte Uhrwerk hat eine Gangreserve von 35 Stunden und ist Incabloc-stossgesichert. Die Feinregulierung sorgt für einen präzisen Gang des Uhrwerks. Die hochwertig verarbeitete Uhr mit 32 Steinen enthält das Chronoswiss Manufakturkaliber C 124, welches auf einem Enicar-Kaliber beruht. Zur sekundengenauen Einstellung der Uhrzeit verfügt die Delphis zusätzlich über einen Sekundenstopp. Das Ziffernblatt ist guillochiert und besteht aus 925er Sterlingsilber. Es ist ebenfalls einzeln nummeriert. Die Ziffern sind aufgedruckt, die Zeiger gebläut oder weiß lackiert.
Die Uhr hat einen Durchmesser von 38 mm und ist 11 mm hoch. Sie ist mit einer Zwiebelkrone ausgestattet und bis 30 Meter wasserdicht. Ihr massives Gehäuse ist geschliffen und poliert. Der Boden besteht aus einseitig entspiegeltem Saphirglas, durch welches das Uhrwerk in seiner präzisen Tätigkeit beobachtet werden kann. Die Lünette ist verschraubt und kanneliert. Das Uhrenglas besteht ebenso aus einseitig entspiegeltem Saphirglas. Die Bandstege sind verschraubt und mit dem patentierten Autoblock-System versehen. Die Delphis wird von einem Louisiana-Krokodillederband mit einer Dornschließe komplettiert.

Modellvariationen der Dephis

Die Delphis ist mit Ziffernblättern in den Farben Perlmutt, schwarz, kupfer und blau erhältlich. Es kann zwischen Gehäusen aus Stahl, (18 Kt.) Gold, (18 Kt.) Rotgold, 18 Kt. Weißgold sowie Platin gewählt werden. Kombinationen aus Gold bzw. Rotgold und Stahl sind ebenfalls verfügbar.
Das herausragendste Modell ist die CH 1420. Sie besteht aus einem Platingehäuse sowie einem massiven Platin-Zifferblatt und ist auf 99 Stück limitiert.

Auszeichnungen

Die Chronoswiss Delphis ist mehrfach preisgekrönt. Das „Uhrenmagazin“ zeichnete die Delphis 1998 mit der „Goldenen Unruh“ aus. Die Uhr belegte im gleichen Jahr den 9. Platz bei der „Uhr des Jahres“ und beim Innovationspreis des Uhrenmagazins „Chronos“. Bereits ein Jahr zuvor erreichte sie den 3. Platz beim Wettbewerb „Uhr des Jahres“. Die Leser des Uhrenmagazins und Focus online wählten die Delphis 2003 außerdem auf den 2. Platz bei den Uhren bis 5000 Euro.

Delphis von Chronoswiss
Impressum | Bildnachweis /* */